heart-3147976_1280

Beste Freunde

"Hallo Marie, wie gehts? Du, ich sags dir schon mal am Telefon, die schriftliche Einladung folgt in der nächsten Woche per Post: Markus und ich feiern unseren 20. Hochzeitstag mit einem grossen Fest am 20. Juni. Du bist herzlich eingeladen!"

lump-sugar-549096_1280

Schluckauf

Als Kind hatte Samuel im Guinness-Buch der Rekorde über einen Mann gelesen, der fünf Jahre ununterbrochen Schluckauf gehabt haben soll. Fünf Jahre? Das war damals die Hälfte seines Lebens. Er hatte die Stirn gerunzelt und überlegt: Wie hatte der Mann schlafen können?

bar-250695_1280

Aufräumen

Es hatte ihr keine Ruhe gelassen. Sie wollte diese Angelegenheit klären. Auch wenn sie dafür ins Flugzeug steigen und nach Barcelona fliegen musste. Gesagt, getan. Nun stand sie in einem Aussenbezirk der Stadt vor der Tür eines älteren Mehrfamilienhauses und drückte zum dritten Mal auf den Klingelknopf neben dem vergilbten, unleserlichen Schild. Nichts regte sich.

goals-8457555_640

Vorsätze

"Jürgen, wie gehts, wie stehts? Bist du gut ins neue Jahr gestartet?"
"Ach, hallo Marianne, ich hab dich erst gar nicht erkannt. Hast du etwas mit deinen Haaren gemacht?"

cemetery-91553_1280

Die Urne

Zuerst hatte sie gelacht. Dann die Stirn gerunzelt. Jetzt war sie hier, kurz vor Mitternacht, auf dem Friedhof. Ein feiner Nieselregen legte sich auf ihre Schultern und ihre Kapuze, die sie tief ins Gesicht gezogen hatte.

christmas-2919725_1280

Heiligabend

Der Sturm rüttelte an den Tannenästen, die Lichterkette schwankte wie ein Katamaran bei heftigem Seegang. Marion beobachtete die Weihnachtsbeleuchtung im Garten von ihrem Sofa aus. Es wäre wohl besser, sie abzunehmen.

ladder-3431361_1280

Der Gärtner

Völliger Blödsinn, ging es Nicole durch den Kopf, als sie den Gärtner auf dem Nachbargrundstück beobachtete. Gärtner sind doch keine Mörder. Dieser hier auf jeden Fall nicht. Sah zumindest nicht so aus.

blur-3143424_1280

Herzklopfen

An das erste Mal erinnert er sich noch genau: Er lag im Bett, auf dem Rücken. Er dachte: So, nun sterbe ich. Das wars. Da war diese unbeschreibliche Angst, die ihn wie eine eiserne Faust umklammerte und immer fester zudrückte.

frost-2437029_1280

Eingeschneit

70 Zentimeter Schnee im Flachland innerhalb von 24 Stunden. Das hatte es Anfang Dezember zuletzt vor 30 Jahren gegeben, hiess es im Radio. Laura betrachtete die Fichtenäste, die von ihrer weissen Last nach unten gedrückt wurden.

snowman-6981771_1280

Erster Schnee

Kinderfreuden: schau!
Draussen weisser Zuckerguss
Kommt der Föhn: miau

mail-box-3185130_1280

Post

Über den ersten Brief hatte sie noch gelacht. Na gut, ein wenig mulmig war ihr schon geworden, als sie das A4-Blatt mit den sorgfältig ausgeschnittenen und aufgeklebten Buchstaben und Wörtern auseinander faltete.

electric-scooter-4983759_1280

Echt jetzt?

"Silke, hast du das von Andrea schon gehört?"

"Meinst du ihre neue Frisur?"

"Nein, viel krasser: Sie hat sich getrennt! Hat ihre Tasche gepackt und ist gegangen. Einfach so, stell dir vor!"

HASLITEXT GMBH © 2023